Nachhaltigkeitsbericht Toll Collect
25.03.2021 | Claudia Steen

Toll Collect veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Toll Collect hat den ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Es werden Status und Entwicklungen in den Verantwortungsbereichen Ökonomie, Soziales und Ökologie erläutert sowie die Nachhaltigkeitsziele für das kommende Jahr definiert.

Nachhaltigkeit ist – neben Zuverlässigkeit und Vielfalt – eine der drei Säulen des 2020 neu verabschiedeten Leitbildes von Toll Collect. Das Unternehmen ist auf dem Weg hin zu einem ganzheitlichen Verständnis von Nachhaltigkeit sowie einem integrierten Nachhaltigkeitsmanagement. Der erste Nachhaltigkeitsbericht ist eine Bestandsaufnahme in den Bereichen Ökonomie, Soziales und Ökologie. Gleichzeitig werden die Ziele für das nachhaltige Handeln im Unternehmen in diesem Jahr festgeschrieben.

Dr. Gerhard Schulz, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Toll Collect Dr. Gerhard Schulz Vorsitzender der Geschäftsführung Toll Collect

„Transparenz und Kommunikation sind uns sehr wichtig. Mit dem ersten Nachhaltigkeitsbericht dokumentieren wir unser Engagement für verantwortliches, nachhaltiges Handeln und Wirtschaften. An den gesetzten Zielen lassen wir uns messen.“

eine männliche Person guckt in die Kamera

Dr. Peter Junker, Nachhaltigkeitsbeauftragter Toll Collect

Der bisherige Qualitäts- und Umweltbeauftragte ist heute der Nachhaltigkeitsbeauftragte des Unternehmens und im Bereich des Vorsitzenden der Geschäftsführung angesiedelt.

Toll Collect hat Grundsätze für eine nachhaltige Unternehmensführung definiert und steuert alle Aktivitäten durch ein zertifiziertes Managementsystem zu Qualität, Informationssicherheit, Umweltschutz, Compliance und Risikomanagement. Dieses wird regelmäßig durch externe Experten überprüft und damit in seiner Wirksamkeit bestätigt.

 

Grafische Darstellung des Integrierten Managementsystems von Toll Collect in Form eines Hauses

Das integrierte Managementsystem von Toll Collect

 

Im vorliegenden Bericht wird über folgende drei Handlungsfelder informiert:

  1. Ökonomie – Wirtschaft, Kunden und Partner
  2. Soziales – Verantwortung für Mitarbeitende und
  3. Ökologie – Verantwortung für Umwelt, Ökologie, Ressourcen

Systematische Darstellung von Nachhaltigkeit

Verantwortung für Wirtschaft, Kunden und Partner

Toll Collect ist ein leistungsstarker Dienstleister des Bundes für die Mauterhebung und -kontrolle mit folgenden Hauptaufgaben: Generieren von Mitteln für die Verkehrsinfrastruktur, Vorantreiben des Umweltschutzes und Weiterentwicklung zu einer Service-Plattform des Bundes für Infrastruktur und digitale Dienstleistungen.

Toll Collect steht bei den Dienstleistungen für höchste Qualität. Dazu gehören – unter Beachtung von Kosteneffizienz und Wirtschaftlichkeit – vor allem der zuverlässige Betrieb des Mautsystems und die Umsetzung von Erweiterungen der Maut entsprechend den Anforderungen des Bundes. Darüber hinaus geht es darum, durch Zuverlässigkeit Vertrauen aufzubauen und den mautpflichtigen Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Angefangen bei der Bereitstellung von Informationen in 14 Sprachen im Kunden-Portal und auf der Webseite bis hin zu neuen technischen Lösungen und Prozessen, die das Bezahlen der Maut vereinfachen.

Um die Qualität der Prozesse zu sichern, gehen wir langfristige strategische Partnerschaften mit Zuliefer- und Dienstleistungsunternehmen ein. Die Auswahl, Bewertung und Weiterentwicklung unserer Geschäftspartner erfolgt konsequent auf Basis eines umfänglichen Lieferantenmanagements.

Verantwortung für Mitarbeitende

Grafische Darstellung zur Betriebszugehörigkeit Toll Collect (72% der Belegschaft sind länger als fünf Jahre im Unternehmen, 56% sind länger als zehn Jahre bei Toll Collect)

Die langjährige Betriebszugehörigkeit spricht für das gute Arbeitsklima bei Toll Collect.

Toll Collect ist einer der 200 größten Arbeitgeber in Berlin und bietet als Bundesunternehmen krisensichere Arbeitsplätze im Technologie- und Dienstleistungsumfeld. Aktuell sind 664 Mitarbeitende beschäftigt – viele von ihnen bereits seit Gründung des Unternehmens.

Bei Toll Collect arbeiten Menschen verschiedenster Herkunft, mit unterschiedlichsten Identitäten, Erfahrungen und Perspektiven zusammen. Toll Collect ist überzeugt: Vielfältige Teams sind kreativer, innovativer und sichern die Leistungsfähigkeit in einer stark vernetzten Welt. Das Unternehmen arbeitet kontinuierlich daran, Chancengerechtigkeit und Vielfalt zu gewährleisten und ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich Mitarbeitende wohlfühlen sowie respektiert und eingebunden werden. Im März 2020 hat das Unternehmen ein Diversity and Inclusion Management implementiert. Im Mai 2020 unterzeichneten Geschäftsführung und Betriebsrat die Charta der Vielfalt. Auf diese Weise zeigt Toll Collect Flagge für Vielfalt in der Arbeitswelt.

Der Anteil von Frauen in leitender Funktion hat sich zwischen 1. September 2019 und 31. Dezember 2020 trotz geringer Fluktuation im Unternehmen auf der Fachbereichsleitungsebene (18 Prozent) und auf den Ebenen der Gruppen- und Stabsstellenleitung (24 Prozent) mindestens verdoppelt. Ziel ist es, den Frauenanteil weiter zu erhöhen.

Infografik zu Frauen in Führungspositionen bei Toll Collect

Verantwortung für Umwelt, Ökologie, Ressourcen

Seit der Gründung von Toll Collect im Jahr 2002 haben Umweltschutz und Nachhaltigkeit große Bedeutung für die Unternehmenstätigkeit von Toll Collect.

Das ergibt sich zum einen aus dem Kerngeschäft von Toll Collect: der verursachergerechten, streckenabhängigen Mauterhebung. Sie ist gleichermaßen auf Umweltschutz und die Nachhaltigkeit der Verkehrsinfrastrukturfinanzierung angelegt. Zum anderen wurden die Abläufe innerhalb des Unternehmens frühzeitig und systematisch auf Umweltaspekte ausgerichtet. Grundlage des ökologischen Handelns im Unternehmen ist das Umweltprogramm. Dessen grundsätzliche Zielstellung ist, die Auswirkungen der Tätigkeiten von Toll Collect auf Klima und Umwelt zu minimieren und im Rahmen des Klimaschutzprogramms der Bundesregierung bis 2050 zur Klimaneutralität beizutragen. So werden beispielsweise seit September 2020 durch Dienstreisen erzeugte klimawirksame Emissionen kompensiert.

Seit 2005 ist Toll Collect nach dem europäischen Umweltmanagementstandard EMAS zertifiziert und veröffentlicht jährlich eine Umwelterklärung, die ab 2021 Bestandteil des Nachhaltigkeitsberichts ist und von einem externen Gutachter zertifiziert wird.

Kommentare (0)