Fahnen der einzelnen Länder Europas auf einer Karte Europas.
26.01.2021 | Jana Mollenhauer

Zusätzliche Sprachen auf Kunden-Portal und Website

Die Kunden von Toll Collect sprechen viele Sprachen. Daher hat der Mautbetreiber das Sprachangebot im Kunden-Portal und auf der Website erweitert.

Gemessen an den verbauten On-Board Units sind die meisten Transport- und Logistikunternehmen in Deutschland ansässig. Hier sind mehr als 580.000 OBUs montiert. Auf Platz zwei landet Polen mit gut 180.000 montierten OBUs, gefolgt von den Niederlanden, die knapp zwei Drittel weniger, nämlich rund 57.000 On-Board Units verbaut haben. Rumänien, Tschechien, Litauen, Bulgarien, Österreich, Ungarn und Spanien belegen die Plätze vier bis zehn. Die genauen Zahlen zeigt die Übersicht.

Auf den Plätzen eins bis drei mit den meisten montierten OBUs befinden sich die Länder Deutschland, Polen und die Niederlande

Übersicht Top 10-Länder mit den meisten montierten OBUs, Grafik: Toll Collect

Toll Collect stellt seit Mautstart die wichtigsten Informationen zur Maut in allen 27 europäischen Amtssprachen zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem grundlegende Informationen, die Broschüre mit Nutzerinformationen und Ausfüllhilfen für Formulare, zum Beispiel zur Benutzerregistrierung.

Ansicht der Website für italienische Kunden

Ausschnitt der Website für italienische Kunden

Vollumfänglich informiert in 14 Sprachen

Die gesamten Inhalte des Kunden-Portals sowie der Website des Mautbetreibers sind seit Ende 2020 in 14 Sprachen verfügbar. Bisher wurden die Informationen vollumfänglich in den vier Hauptsprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Polnisch veröffentlicht. Neu hinzugekommen sind: Niederländisch, Rumänisch, Bulgarisch, Russisch, Tschechisch, Spanisch, Slowenisch, Ungarisch, Kroatisch und Slowakisch.

Kunden haben die Wahl zwischen 14 europäischen Sprachen auf Kunden-Portal und Website

14 Sprachen stehen zur Auswahl

Das Kunden-Portal bietet registrierten Transport- und Logistikunternehmen rund um die Uhr einen umfangreichen Online-Service. Dadurch können sie ihren Toll Collect-Account flexibel verwalten. Kunden aus vielen europäischen Nachbarländern können das Portal nun in ihrer Muttersprache nutzen.

Auch auf der Website von Toll Collect können Kunden seit Kurzem alle Informationen in 14 verschiedenen Sprachen abrufen. Das heißt, dass beispielsweise Informationen zu Gewichtsklassen, Pressemitteilungen und eine umfangreiche Sammlung an Fragen und Antworten in insgesamt 14 Sprachen zur Verfügung stehen.

Mehr als 250.000 der bei Toll Collect angemeldeten in- und ausländischen Transport- und Logistikunternehmen können von dem neuen Sprachangebot profitieren.

Kommentare (0)