07.09.2020 | Stephanie Kunert

TOLL2GO: Mautservice läuft weiter

Seit 2011 gibt es den Maut-Service TOLL2GO. Nun haben der österreichische und der deutsche Mautbetreiber ASFINAG und Toll Collect den Vertrag bis 2023 verlängert.

Der gemeinsame länder- und systemübergreifende Service TOLL2GO ermöglicht es, in beiden Ländern die Toll Collect-OBU für die Mautentrichtung zu nutzen. Damit haben die Lkw-Fahrer*innen ein Mautgerät weniger an Bord, was ihnen und den Unternehmen insgesamt die Arbeit erleichtert.

Zwei Länder, zwei Systeme, eine OBU

„Für den Mautservice TOLL2GO haben wir es geschafft, zwei technisch unterschiedliche Mautsysteme miteinander zu kombinieren“, erklärt Karolina Ostrzeniewaka aus dem Kundenmanagement der ASFINAG. „Das ist einerseits in Deutschland das satellitengeschützte Mautsystem und andererseits das in Österreich auf Mikrowellentechnologie aufgebaute System.“

Trotz der Nutzung einer gemeinsamen On-Board Unit besteht mit beiden Mautbetreibern weiterhin ein eigener Vertrag. Die Abrechnung der zu zahlenden Maut erfolgt durch beide Mautbetreiber Toll Collect uns ASFINAG separat.

TOLL2GO ist eine Erfolgsgeschichte

Derzeit sind rund 152.000 Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht von rund 16.000 Transport- und Logistikunternehmen für den Dienst TOLL2GO angemeldet. Die meisten Anmeldungen kommen aus Deutschland, Polen, Tschechien, den Niederlanden und Spanien. „Unsere Kunden haben den Vorteil, dass sie für die Mauterhebung in zwei Ländern mit zwei unterschiedlichen Mautsystemen nur ein Gerät für die Mauterhebung brauchen“, sagt Karolina Ostrzeniewaka.

Anmeldung über die ASFINAG

Die Anmeldung für den Mautdienst TOLL2GO ist direkt bei ASFINAG über www.go-maut.at über das vollelektronische SelfCare-Portal möglich. Dafür muss der Kunde bereits bei Toll Collect registriert sein und eine OBU in seinem Fahrzeug haben.

„Dann geht alles ganz schnell“, fasst Karolina Ostrzeniewaka zusammen. „Wir haben ein Kundenportal auf unserer Website. Dort kann sich der Kunde in unserem sogenannten Portal mit nur wenigen Klicks für TOLL2GO registrieren. Die Aktivierung des Fahrzeuges erfolgt in der Regel in nur wenigen Stunden. Und dann kann´s schon losgehen.“

Mehr Informationen zu TOLL2GO gibt es hier:

Informationen zu TOLL2GO

Anmeldung für TOLL2GO

 

Kommentare (0)