07.11.2019 | Stephanie Kunert

Toll Collect auf der NUFAM: Digitalisierung und Fahrerbelange bestimmen das Bild

Vom 26. bis 29. September zeigte sich die Nutzfahrzeugbranche auf der NUFAM in Karlsruhe. 408 Aussteller aus 13 Ländern präsentierten sich den rund 26.000 Besuchern. Toll Collect sendete an zwei Tagen live von der Nutzfahrzeugmesse. Dabei ging es neben digitalen Innovationen auch verstärkt um den Lkw-Fahrer.

Mit dem Themenbereich Digitalisierung begann die Serie der Live-Sessions auf dem Toll Collect Facebook-Kanal. Das Redaktionsteam von Toll Collect besuchte erstmals Aussteller auf ihren Ständen und sendete direkt aus den Messehallen.

Telematik für Trailer

Der erste Besuch mit Kamera und Übertragungstechnik fand auf dem Messestand der BPW Bergische Achsen KG statt. Deren Tochterfirma idem telematics war Thema der Live-Session am Freitagvormittag. Der Telematikanbieter unterstützt Speditionen, Flottenbetreiber und Verlader darin, ihr Kerngeschäft auf Grundlage von Daten zu verbessern. Diese Daten liefern Lkw und Trailer selbst. Idem telematics-Geschäftsführer Jens Zeller stand Moderator Christian Spanik Rede und Antwort.

Bestimmendes Thema: Fahrermangel

Auf der NUFAM waren aber nicht nur digitale Neuerungen im Fokus. Es ging auch und vor allem um den Lkw und um seinen Fahrer. Denn das Problem des Nachwuchsmangels und des schlechten Images des Berufes beschäftigt alle in der Branche: Hersteller, Spediteure oder Branchenverbände. Daher haben sich einige Branchenvertreter vor einiger Zeit zusammengetan und den Verein „PROFI – Pro-Fahrer-Image“ gegründet. Die Straßenverkehrsgenossenschaft SVG gehört zu den Gründungsmitgliedern. Marcel Frings von der SVG erklärt im Interview, warum.

Ein immer gravierenderes Problem des Lkw-Fahrers ist der Mangel an Lkw-Parkplätzen. Das Thema tauchte auf der NUFAM immer wieder auf. Dr. Werner Andres vom Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung sprach bereits auf der Eröffnungsveranstaltung darüber und stellte einige Ansätze vor, die das Problem angehen wollen. Eine Idee ist der TruckTower – ein Parkhaus für Lkw, das die Firma Abona auf der NUFAM vorgestellt hat. Das Toll Collect-Redaktionsteam hat mit dem Geschäftsführer Michael Alber darüber gesprochen.

Eine Lkw-Fahrerin kam dann in der letzten Live-Session am Samstagabend zu Wort. Christina Scheib war selbst einige Tage auf der NUFAM unterwegs. Wir haben ie um ein Fazit zur Messe gebeten und gefragt, welche Themen ihr aufgefallen waren.

Kommentare (0)