Kampagnenbild für Maut auf allen Bundesstraßen
Produkte
18.05.2018 | Stephanie Kunert

So einfach kann Lkw-Maut sein – Schritt für Schritt erklärt

Der Stichtag rückt näher – am 1. Juli 2018 startet die Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen. Welche Schritte sind für Neukunden wichtig?

Toll Collect rechnet damit, dass 30.000 Neukunden mit rund 140.000 Fahrzeugen über 7,5 Tonnen erstmals von der Lkw-Maut betroffen sind. Das sind nicht nur Unternehmen der Transport- und Logistikbranche, sondern auch viele andere Branchen, die regional unterwegs sind: Handwerksbetriebe, Gartenbauer oder landwirtschaftliche Betriebe. Was ist nun also zu tun, wenn Sie ab 1. Juli 2018 erstmals Maut zahlen müssen?

1. Schritt: Das Unternehmen bei Toll Collect registrieren

Auf unserer Internetseite klicken Sie auf „Kunde werden“ und folgen den Anweisungen. Nachdem sie Ihre Account-und Vertragsdaten vervollständigt haben, erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Sobald dann Ihr Web-Account aktiviert ist, können Sie alle Services im Kunden-Portal nutzen. Sie können bis zu zehn zusätzliche Zugänge für Ihre Kollegen einrichten und festlegen, wer welche Daten einsehen und bearbeiten kann.

Die OBU ist der komfortabelste Weg, die Lkw-Maut zu entrichten

Die OBU ist der komfortabelste Weg, die Lkw-Maut zu entrichten

2. Schritt: Die passende Zahlungsweise festlegen

Als Neukunde erhalten Sie zunächst die Zahlungsweise Guthabenabrechnung. Wünschen Sie eine andere Zahlungsweise, können Sie diese direkt im Kunden-Portal beantragen.

Bei der Guthabenabrechnung zahlen Sie im Voraus einen Betrag auf ein Benutzerkonto ein. Das wird bei Toll Collect geführt. Von dort bucht Toll Collect die fällige Maut ab. Mit Ihrer Master-PIN können Sie den Kontostand direkt per Telefon beim Customer Service abfragen. Wichtig ist, dass Ihr Benutzerkonto vor dem Antritt der Fahrt ausreichend gedeckt ist.

Komfortabler ist daher das Lastschriftverfahren Guthabenservice. Abhängig vom Ihrem Fahraufkommen und dem Verbrauch Ihres Guthabens sorgt Toll Collect per Lastschriftverfahren dafür, dass Ihr Benutzerkonto rechtzeitig aufgeladen wird.

Bei einer Abrechnung über eine Tank– oder Kreditkarte schließen Sie einen Vertrag mit einem Tankkarten- oder Kreditkartenanbieter ab. Toll Collect leitet Ihren Wunsch direkt an den entsprechenden Anbieter weiter. Wählen Sie American Express aus, dann ist bereits vor der Registrierung bei Toll Collect ein Vertrag erforderlich.

Für das manuelle Einbuchungsverfahren am Mautstellen-Terminal, online und per App bietet Toll Collect zusätzlich zu den anderen Zahlungsmitteln und der Barzahlung die paysafecard als Bargeldersatz an. Diese Karte können Sie sich an Tankstellen, Kiosken oder online kaufen und mit einem Betrag aufladen. Bei der Einbuchung lösen Sie das Guthaben dann mittels eines Codes ein.

3. Schritt: Fahrzeuge im Kunden-Portal anmelden

Wenn Sie erst einmal bei Toll Collect registriert sind, können Sie Ihre Fahrzeuge für die Lkw-Maut einfach und schnell im Kunden-Portal anmelden. Bitte loggen Sie sich dort ein und wählen Sie auf der Startseite „Fahrzeug registrieren“. Dann geben Sie die erforderlichen Fahrzeugdaten ein. Hat alles geklappt, erhalten Sie eine Bestätigung.

Das Kunden-Portal von Toll Collect

4. Schritt: Für den Buchungsweg bei der Lkw-Maut entscheiden

Um eine mautpflichtige Strecke zu buchen, haben Nutzer bei Toll Collect immer die Wahl: zwischen dem automatischen Einbuchungsverfahren und der manuellen Einbuchung.

Die automatische Einbuchung mit einer On-Board Unit (OBU) ist die einfachste und komfortabelste Art, die Maut zu entrichten. Denn der Fahrer muss die Strecke nicht selbst einbuchen. Entscheiden Sie sich dafür, suchen Sie sich nach der erfolgreichen Registrierung Ihres Fahrzeugs einen Toll Collect-Servicepartner in Ihrer Nähe. Das geht am besten mit der Servicepartner-Suche auf unserer Website. Die OBU stellt Toll Collect Ihnen kostenlos zur Verfügung. Den Einbau beim Servicepartner müssen Sie selbst bezahlen.

Die manuelle Einbuchung funktioniert sowohl ganz bequem von unterwegs mit der Toll Collect-App oder online an PC, Smartphone oder Tablet. Außerdem stehen auch Mautstellen-Terminals für die Einbuchung zur Verfügung. Kunden, die bei Toll Collect registriert sind, verwenden zum Einloggen ihre Zugangsdaten für das Kunden-Portal. Damit stehen Ihnen dann die hinterlegten Daten aus dem Kunden-Portal wie Kennzeichen, Schadstoffklasse oder Achszahl zur Verfügung. Sie können mit der manuellen Einbuchung Ihre geplante Strecke bis zu 24 Stunden im Voraus einbuchen und bei Bedarf auch wieder stornieren.

Mit der Toll Collect-App kann der Fahrer jederzeit, auch aus dem parkenden Lkw, seine Maut bezahlen

Die manuelle Einbuchung steht auch Kunden zur Verfügung, die nicht bei Toll Collect registriert sind. Sie bietet nicht registrierten Kunden sogar einen zusätzlichen Service: Mit dem Anlegen eines Einbuchungskontos können sie Fahrzeuge, mit denen sie sich häufig manuell einbuchen, oft befahrene Strecken sowie bis zu drei Zahlungsmittel hinterlegen. Der Kunde kann jederzeit seine hinterlegten Daten in der App oder in der Online-Einbuchung verwalten und löschen.

Kommentare (0)