Roadshowtermin
Unternehmen
15.03.2018 | Stephanie Kunert

Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen: Info-Tour von Toll Collect

Ab dem 1. Juli 2018 wird die Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen erhoben. Darüber informieren Toll Collect und das BAG auf einer Informationstour noch bis Ende Juni.

Gemeinsam mit dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG) ist Toll Collect in den kommenden Monaten in 13  Städten unterwegs. Dazu kommen weitere Termine, bei denen die Branchenverbände und die IHK über die Mautausweitung informiert werden.

Los geht die Info-Tour heute in Hamburg, kommenden Donnerstag ist Osnabrück an der Reihe. Im April sind der Mautbetreiber und das BAG in München, Trier, Wiesbaden, Stuttgart und Karlsruhe zu Gast. Bereits im Herbst haben sie in einer ersten Runde über die Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen informiert.

Transportgewerbe über Neuerungen informieren

Auf das Transportgewerbe kommen schon jetzt in der Vorbereitung für die Lkw-Maut auf Bundesstraßen viele Neuerungen zu. Die Umstellung des automatischen Einbuchungsverfahrens läuft seit Oktober letzten Jahres. Das heißt konkret: Alle On Board-Units werden bis April von der dezentralen auf eine zentrale Mauterhebung umgestellt. Dabei sendet die OBU die Fahrtdaten und die fahrzeugspezifischen Daten an ein Rechenzentrum. Dort wird zukünftig der Mautbetrag berechnet.

Das Display auf der OBU zeigt derzeit die Achszahl, das Erhebungsland und die Gewichtsklasse an. Foto: Toll Collect

Auch bei der manuellen Einbuchung ändert sich einiges. Seit Dezember gibt es eine neue Online-Einbuchung, die über stationäre PCs oder mobil über Smartphone und Tablet möglich ist. Zusätzlich bietet Toll Collect nun auch eine App an, die das manuelle Einbuchen noch flexibler macht. Außerdem stellt Toll Collect derzeit rund 1.100 neue Terminals überall im Land auf. Das alte Internet-Einbuchungssystem wurde bereits im Dezember abgeschaltet, die 3.600 alten Terminals gehen zum 1. Juni 2018 vom Netz.

Das Bundesamt für Güterverkehr informiert auf der Info-Tour schwerpunktmäßig über die Änderungen bei der Kontrolle. Ab dem 1. Juli 2018 werden die neuen Kontrollsäulen die mobile Kontrolle des BAG an den Bundesstraßen ergänzen.

Die App für das manuelle Verfahren ist in allen gängigen Stores erhältlich. Foto: Toll Collect

Neue Kunden auf Lkw-Maut vorbereiten

Toll Collect rechnet mit 30.000 Neukunden und rund 140.000 zusätzlichen in- und ausländischen Fahrzeugen, die erstmals von der Lkw-Maut betroffen sind. Das betrifft nicht nur Unternehmen der Transport- und Logistikbranche, sondern auch viele andere Branchen, die regional unterwegs sind. Handwerksbetriebe, Gartenbauer oder landwirtschaftliche Betriebe könnten betroffen sein. Erstmals werden eben ausnahmslos alle Bundesstraßen in Deutschland mautpflichtig. Toll Collect will daher möglichst viele Unternehmen, Betriebe und Verbände – aber auch Pressevertreter – über die kommende Mautpflicht informieren.

Rund 600 Kontrollsäulen kontrollieren zukünftig die Lkw-Maut auf Bundesstraßen. Foto: Marco Urban

Wer Interesse an der Info-Tour hat, kann sich an die Toll Collect-Pressesprecherin Claudia Steen wenden.

Kommentare (0)