Produkte
02.05.2018 | Stephanie Kunert

Kontrollsäulen & Co.: Aufbauten in vollem Gang

Jeden Tag kommen einige dazu: 1.100 Mautstellen-Terminals, 621 Kontrollsäulen und 140 Mauthinweisschilder an den Landesgrenzen baut Toll Collect auf.

Könnte man von oben auf Deutschland schauen, würde man jeden Tag einige Kontrollsäulen an Bundesstraßen wachsen sehen. Graue, grüne und vor allem blaue Ringe werden dafür von den Technikern aufeinander gesetzt. So erheben sie sich auf die stolze Höhe von vier Metern. Wie der Aufbau aussieht, ist in der aktuellen Ausgabe von „MaB – Das Magazin“ zu sehen. Werfen Sie doch gerne einen Blick hinein. Ab 1. Juli 2018 überprüfen die Kontrollsäulen die korrekte Entrichtung der Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen. Sie ergänzen damit die mobile Kontrolle des Bundesamtes für Güterverkehr, die ebenfalls auf den Bundesstraßen stattfinden wird. Auf den Autobahnen stehen weiterhin wie gewohnt die 300 Kontrollbrücken.

Alte Mautstellen-Terminals gehen Ende Mai vom Netz

Die neue Online-Einbuchung geht auch über das Mautstellen-Terminal.

Rund 1.100 neue Mautstellen-Terminals stehen zukünftig an wichtigen Punkten. Foto: Norbert Michalke

Die Mautstellen-Terminals sind nicht vier Meter hoch, dafür sind es fast doppelt so viele: Rund 1.100 stehen ab 1. Juni 2018 für die Einbuchung an Tankstellen, Autobahnraststätten und Autohöfen zur Verfügung. Gut zwei Drittel der Geräte werden mit einem neuen Kassenterminal verbunden. Die Mautstellen-Terminals gehören zum neuen manuellen Verfahren. Sie ergänzen die Online-Einbuchung und die Toll Collect-App. Dabei sind die Benutzeroberflächen bei allen Einbuchungswegen identisch. Die alten Mautstellen-Terminals gehen übrigens Ende Mai vom Netz und werden dann schrittweise ganz abgebaut.

Aufbau von Kontrollsäulen und Mautstellen-Terminals geht zügig voran

Die Vorarbeiten für die Errichtung der Kontrollsäulen und Mautstellen-Terminals waren umfangreich und sind nahezu abgeschlossen: Mobilfunkabdeckung und Energieversorgung müssen an jedem Säulen- und Terminalstandort sichergestellt sein. Für die Kontrollsäulen waren außerdem Verträge mit allen deutschen Bundesländern nötig. Mehr als tausend Genehmigungen von Straßenbau- und Verkehrsbehörden mussten eingeholt werden, um nur einige Beispiele zu nennen.

Rund 600 Kontrollsäulen kontrollieren zukünftig die Lkw-Maut auf Bundesstraßen. Foto: Marco Urban

Rund 600 Kontrollsäulen kontrollieren zukünftig die Lkw-Maut auf Bundesstraßen. Foto: Marco Urban

Jetzt geht der Aufbau zügig voran: Mehr als 800 Mautstellen-Terminals und rund 550 Kassenterminals stehen bereits, alle 140 Mauthinweisschilder an den Grenzen Deutschlands sind errichtet und kündigen an, dass die Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen bald startet. Für die Kontrollsäulen sind die Planungen abgeschlossen und die meisten Genehmigungen von den Behörden liegen vor. An den Bundesstraßen haben die Bauarbeiten für rund 400 Kontrollsäulen begonnen. Nach dem Ende der kalten Witterung können nun auch Tiefbauer und Energieversorger richtig loslegen.

Kommentare (0)